GESCHÄFTSFÜHRER*IN (ELTERNZEITVERTRETUNG)

Das Theater Rampe sucht zum 1. November 2017 eine*n Geschäftsführer*in als Elternzeitvertretung in Teilzeit (Beschäftigungsumfang nach Absprache 50 bis 75%). Die Beschäftigung endet voraussichtlich zum 31.10.18.

Aufgaben:

  • Geschäftsführung des Theaters, Unterstützung der beiden Intendantinnen
  • Budgetgesamtverantwortung, Controlling
  • Fördermittelakquise, -verwaltung und Abrechnung
  • Vertragsmanagement (Hauspersonal, Künstler, Autoren, etc.)
  • Sonstige Vereins-, Büro- und Verwaltungsarbeit (z.B. Buchführung, Büromanagement, Organisation von Vereinssitzungen)

Wir erwarten:

  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Engagement und Einsatzbereitschaft sowie Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Teamgeist und soziale Kompetenz
  • da wir auch oft mit internationalen Künstlern arbeiten, sind gute Englischkenntnisse erforderlich

Erfahrungen im Theaterbereich sind von Vorteil. Willkommen sind uns gleichzeitig Bewerbungen von Berufsanfänger*innen und Quereinsteiger*innen.

Wir sind ein kleines Team und bauen in hohem Maß auf eigenverantwortliches Arbeiten. Gleichzeitig bieten sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und die Chance sich in neue Arbeitsfelder einzuarbeiten. Das Theater Rampe zeigt und erforscht ausgehend vom Autorentheater zeitgenössische performative Praxis. Theater, Tanz, Konzert und Performance sowie Interdisziplinäres, Kongresse und Festivals in Eigenproduktion, Koproduktion und als Gastspiel stehen auf dem Programm.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive eines Motivationsschreibens und Lebenslaufes umgehend per Post oder E-Mail an:

Franziska Stulle
Theater Rampe
Filderstr. 47
70180 Stuttgart
stulle@theaterrampe.de

Da wir vom 29. Juli bis 10. September 2017 in den Spielzeitferien sind, werden wir alle Bewerbungen, die ab dem 29. Juli eingehen ab dem 11. September 2017 bearbeiten.

 

PRAKTIKUM PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Dieses beinhaltet u.a.: Verteilung und Organisation unserer Werbemittel. Verantwortlichkeit für das Foyer / interne Werbeplätze. Befüllung / Aktualisierung unserer Website mittels CMS. Beobachtung der Medienpräsenz inkl. Erstellung von Pressespiegeln. Erstellen von Programmheften. Mitarbeit beim Schreiben und Verbreiten von Newslettern, Veranstaltungseinladungen und Pressemitteilungen.

Wir sind ein kleines Team, bei dem man schnell die Chance bekommt auch in andere Bereiche Einblick zu bekommen. Die Grenzen zwischen den Abteilungen sind mitunter fließend.

Voraussetzung
Die Bewerber*innen sollten möglichst Vorkenntnisse im Umgang mit den gängigen Microsoft Office Programmen und in jedem Falle ein Interesse am Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mitbringen. Außerdem sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es nicht immer feste Arbeitszeiten gibt und Flexibilität von Vorteil ist.

Zeitraum & Aufwandsentschädigung
Gesamtdauer: 3 Monate Vollzeit, ab 11.09.17
Es wird eine monatliche Aufwandsentschädigung bezahlt.

Bewerbungen bitte mit dem Betreff „Praktikum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit” an presse@theaterrampe.de.

 

[ Hintergrundbild ]