Andreas Vogel


Foto: Privat

Geboren in Schwäbisch Hall, aufgewachsen in Waiblingen. Seit 1989 Diskjockey und Veranstalter. 1999-2005 Betreiber des Clubs Hi in Stuttgart, u.a. auch Spielstätte des Schauspiels Stuttgart. Ab 2000 Konzeption und Organisation der Popkulturreihe MONTAGEREIHE.

Arbeiten als Autor, Produzent & Performer: 2003 „Das Fernsehen bist Du“, 2005 „Labor zur Erforschung menschlicher Freiheit“, beide mit Uwe Kassai. 2007 Libretto „zeitoper III – Vereinigte Hüttenwerke: U-Musik. Bunker“ (Staatsoper Stuttgart). 2009-2014 „Uwe Schenk trifft – Fernsehshow ohne Sendetermin“ (Club Tonstudio, Schauspiel Stuttgart, Theater Rampe). 2017/18 „Grundkurs Country“, „9 Leben“ mit Max Braun & Hanna Plaß (Schauspiel Nord)

Seit 2015 Konzeption und Umsetzung der Reihe SINGLES CLUB.

Kontakt


Mitgewirkt bei: LOOPING, MONTAGEREIHE, SINGLES CLUB: BRTHR, SINGLES CLUB: GÜNTER SCHLIENZ, SINGLES CLUB: LONG LOST SOULS, SINGLES CLUB: LORETTA, SINGLES CLUB: MAX & LAURA BRAUN, SINGLES CLUB: SPOKEN WORD IMPRO ORCHESTRA, SINGLES CLUB: TEXTOR, SINGLES CLUB: THE TREMOLETTES, UWE SCHENK TRIFFT..., MONTAGEREIHE: Film: Jazz on a Summer's Day (USA 1960), Montagereihe: Austropop – Freunderlwirtschaft & Amore, Montagereihe: Ein Heidenspaß – Wellenreiten auf Hawaii, Montagereihe: Konzert: Lolasister (CH), Montagereihe: Film: Italo Disco Legacy (D/I 2018), Montagereihe: Pop Around The World – BBC Transcription Series, Montagereihe: "They've all come to look for America" - Ein Abend über Paul Simons Song "America", Montagereihe: Hollywood Whitewashing, Montagereihe: Grabeninstrumente – was ist das?, Montagereihe: Ein Heidenspaß - Wellenreiten auf Hawaii, Montagereihe: Hollywood Whitewashing, Montagereihe: Cine Film Club präsentiert: "Angst essen Seele auf" (BRD 1974), Montagereihe: Buried Country – The Story Of Aboriginal Country Music und Montagereihe: Kritik & Service: Interessante Popmusikwiederveröffentlichungen