Elisabeth Vogetseder


Geboren 1986, studierte Bühnengestaltung am Mozarteum Salzburg und an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Bereits während des Studiums Bühnen- und Kostümbildnerin am Mozarteum mit Regisseuren wie Christina Friedrich, Eike Gramss („12th night / was ihr wollt“), „Dido und Aneas“, „Clavigo“, u.v.m., im Landestheater Salzburg: „Der Ring. Die Nibelungen“.

Mit Jungregisseurin Johanna Wehner zahlreiche Arbeiten für die Theaterakademie München: „Reigen, ein Traumspiel“ sowie der Kurzopernabend „Warum weiß ich nicht“ auf der Biennale München 2010; weiter im Staatstheater Stuttgart „Kürzere Tage“ und „Der Goldene Drache“.

Sie ist seit 2009 als Kostümbildnerin an der Kinderoper Köln tätig, unter der Regie von Elena Tzavara: „Die Feuerrote Friederike“, „Fischer und seine Frau“, „Schneewittchen“. Arbeiten auch als Bühnenbildnerin an der Nationaloper Athen für „Il Pirata“. Einladungen zu div. Festivals, u.a. Körberstudio Hamburg mit „Clavigo“, Bayrische Theatertage 2009 mit „Ein Traumspiel“.


Mitgewirkt bei: PONYS. EINE AUFLADUNG