Fender Schrade


FENDER SCHRADE ist Musiker*in, Performer*in und Medieningenieur*in. Er*Sie spielt mit den Codes elektronischer Instrumentalisierung und erforscht aktuell die Möglichkeiten, Instrumente als Erweiterungen seines*ihres Körpers zu modifizieren.
Als Musiker*in und Co-Produzent*in des Berliner Popduos VOW war Schrade live auf der Bühne zu sehen (z.B. Volksbühne Berlin, Rote Fabrik Zürich). Musikkompositionen für Film und künstlerische Performances (z.B. „Dann fangen wir von vorne an“, 2006; „Vegane Oper“, 2006).
Schrade arbeitet zu den Themen Trans*gender und Musiktechnologie und hält Vorträge und Seminare im internationalen Kunst- und Bildungskontext (z.B. Tate Modern London, Massachusetts Institute of Technology, Boston, Club Transmediale, Berlin, Züricher Hochschule der Künste, Musikhochschule Stuttgart).

www.fenderschrade.com


Mitgewirkt bei: MODELLSIMULATION MIT PFAU, NANA NOT ALONE, NORM IST F!KTION #2 – KEINE ANGST OHNE MUT und SIMULATOR MIT PFAU

[ Hintergrundbild ]