Hannah Schwegler


Geboren 1981 in Hamburg, 2000–2006 Studium der Dramaturgie, Französischen Sprach- und Literaturwissenschaft und Neueren deutschen Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität und Bayerischen Theaterakademie in München, Hospitanzen an den Münchner Kammerspielen. 2005 Gast-Produktionsdramaturgie am Nationaltheater in Weimar, zahlreiche Produktionsdramaturgien an der Bayerischen Theaterakademie und der Otto-Falckenberg-Schule in München. 2006 Freie Produktionsdramaturgie in München (Muffathalle). Lyrik- und Prosa-Veröffentlichungen in Anthologien. Freie Mitarbeit beim Henschel Verlag in Berlin. 2007-2008 Dramaturgieassistenzen am Schauspielhaus und Theater am Neumarkt in Zürich. Von 2008/09 bis 2012/13 war Hannah Schwegler Dramaturgin am Theater Oberhausen. Dort arbeitete sie u.a. mit Peter Carp, Schorsch Kamerun, Bernhard Mikeska und produzierte Performances mit Das Helmi, geheimagentur, Gob Squad u.a. Seit 2013/14 ist Hannah Schwegler Dramaturgin am Schauspiel Frankfurt und arbeitete dort u.a. mit Jürgen Kruse, Robert Schuster, Kay Voges, Fabian Gerhardt und dem frankokanadischen Choreografen Dave St-Pierre. Am Theater Rampe betreut Hannah Schwegler die Produktion HOW TO SELL A MURDER HOUSE von Sibylle Berg als Gast-Dramaturgin.


Mitgewirkt bei: HOW TO SELL A MURDER HOUSE

[ Hintergrundbild ]