Heike Mondschein


Heike Mondschein, geboren in Zwickau, studierte Architektur an der Bauhaus-Universität in Weimar. Währenddessen war sie als Ausstattungsassistentin in Weimar und Leipzig tätig und absolvierte einen einjährigen Studienaufenthalt in Wien. Seit Abschluss ihres Studiums arbeitet sie freiberuflich als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie freie Produktionen, unter anderem an der Oper Leipzig, am Staatstheater Karlsruhe, am Theater Lübeck, am Staatstheater Cottbus, am Schauspielhaus Magdeburg, am Volkstheater Rostock, am Schauspiel Chemnitz, am Theater Halle, an den Landesbühnen Esslingen, am Theater Plauen-Zwickau, für die Opernfestspiele Heidenheim, die Opera Factory Freiburg und am Theater Rampe Stuttgart.


Mitgewirkt bei: ABFALL DER WELT, ALS ICH EINMAL TOT WAR UND MARTIN L. GORE MICH NICHT BESUCHEN KAM, EDWARD SNOWDEN STEHT HINTERM FENSTER UND WECKT BIRNEN EIN, ICH DISTANZIERE MICH VON ALLEM (UND JETZT GUT´ NACHT) und SPAM