Martina Grohmann


Martina Grohmann, geboren in Mödling bei Wien, studierte Theaterwissenschaft an der Universität Wien.

Sie begann als Produktionsleiterin beim steirischen herbst 98 und 99. Ab 2000 war sie als Dramaturgin am Staatstheater Kassel, am LTT Tübingen, am Theater Heidelberg, wo sie 2005 bis 2007 die Spielstätte zwinger1 für Autorentheater und Projekte leitete, und am Theater Basel engagiert. Als Gastdramaturgin arbeitete sie außerdem an der Schaubühne Berlin und am Schauspiel Frankfurt.

Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt auf zeitgenössischer Dramatik, Stückentwicklungen sowie interdisziplinären Formaten und Festivals. Seit August 2013 ist sie gemeinsam mit Marie Bues Intendantin des Theater Rampe.

Kontakt


Mitgewirkt bei: AUF! AUF! AUF DIE LANDSTRASSE DES LEBENS!, DIE HÖLLE IST AUCH NUR EINE SAUNA, LASST UNS VAGABUNDEN SEIN ..., MODELLSIMULATION MIT PFAU, RAMPE REIST - PREMIERE IN BERN: ALS ICH EINMAL TOT WAR UND MARTIN L. GORE MICH NICHT BESUCHEN KAM, REPUBLIK ZUKUNFT, VAGABUNDENKONGRESS, X-FREUNDE, I'VE SEEN THE DARK – DIE PERFORMANCE und HEADLESS