Max Kirks


Geboren und aufgewachsen im ostniedersächsischen Uelzen zog es ihn nach seinem Abitur im Jahre 2009 und einem längeren Auslandsaufenthalt in u.a. Uganda, Kenia, Tansania, D.R. Kongo, nach Stuttgart um hier seine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik zu absolvieren.

Nach drei intensiven Jahren der täglichen Arbeit in einem Schauspieltheater ging es für ihn an eines der größten und renommiertesten Opernhäuser Europas, nach Zürich.

Der Schwerpunkt seiner dortigen Arbeit lag in der Beleuchtung. Außerdem begleitete Manfred u.a. die Ballett Company des Opernhaus Zürich zu diversen Gastspielen, beispielsweise in Tel Aviv und Bogota. Neben der Arbeit am Opernhaus knüpfte er erste Kontakte zur Szene des Performance Theaters und war z.B. in Produktionen der Grubenstraße 15 involviert.

Seit Ende 2015 ist Manfred, mit kurzen Unterbrechungen, für das Theater Rampe in der Lichttechnik tätig.


Mitgewirkt bei: