Samuel Hof


Samuel Hof wurde 1981 in Stuttgart geboren, studierte Bühnenbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und erhielt 2008 das NaFöG-Stipendium des Landes Berlin. Als Bühnenbildner arbeitete er in zahlreichen freien Produktionen sowie am Stadt- und Staatstheater. Seit 2010 arbeitet er überwiegend als Regisseur. Seine Inszenierung „Ich bedanke mich für alles” am Theaterhaus Jena wurde 2013 zum Festival „Radikal Jung” nach München eingeladen. 2014 war er auf dem Internationalen Forum des Theatertreffens. Er ist Mitbegründer von O-Team, mit dem er seitdem durchgehend Projekte realisiert.

www.samuelhof.de


Mitgewirkt bei: DIE VERSCHOLLENEN | OS DESAPARECIDOS, LICHTUNG und RAUMPATROUILLE 433

[ Hintergrundbild ]