Taisiya Krugovykh


Taisiya Krugovykh wurde 1982 im Sudan geboren. Sie ist Medienaktivistin, Videokünstlerin und Feministin. Ausgehend von sozialen Fragestellungen realisierte sie Filme über Pussy Riot, politischen Aktivismus, Menschen, die aus dem Koma erwachen, Migranten und ihren Vater. Sie ist Mitglied der Künstler-Gruppe „Gogol’s Wives”. 2013 wurden Krugovykh und Bogatov für ihre gemeinsame Filmdokumentation „Pussy versus Putin“ mit dem NTR IDFA Award ausgezeichnet.
Filme: 2013 Bastoy prison, 2012 Film theatre for migrants, 2011 The beard, 2010 My trunk, 2010 Moscow I love you, 2010 Panorama


Mitgewirkt bei: AUF! AUF! AUF DIE LANDSTRASSE DES LEBENS!, EXERCISES IN VAGRANCY, HERBERGSSALON, LASST UNS VAGABUNDEN SEIN ... und VAGABUNDENKONGRESS