Valentin Leuschel


Valentin Leuschel (*1989, Stuttgart) ist Absolvent der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und gründete 2014 die Gruppe CIS (mit Sabrina Schray und Ines Skirde), einem postsexuellem Künstlerkollektiv. Von Januar bis August 2015 war er als Assistenz der künstlerischen Leitung des Künstlerhaus Stuttgart tätig. Als Meisterschüler bei Professorin Birgit Brenner, des Weißenhof Programm der Bildenden Kunst an der ABK Stuttgart, ist er Mitorganisator des Projekts „The Land After The Rainbow” im Württembergischen Kunstverein Stuttgart und dem Projektraum LOTTE. Weitere Ausstellungsbeteiligungen im Rahmenprogramm der Villa Merkel und im kulturellen Leben Esslingens. Im Juni 2016 war er künstlerische Leitung von „LOCKED–IN. Theater ohne Publikum“ am Theater Rampe. Seit 2016 arbeitet der Videokünstler mit Lotte Lindenborn zusammen, z.B. bei der Tanztheater Performance „ I CAN’T EXPLAIN AND I WON’T EVEN TRY“ und bei „ROT“.


Mitgewirkt bei: TAUBEN