BEWEGUNG TUT GUT


„All the world’s a stage“ (William Shakespeare) „We are all born superstars“ (Lady Gaga)

Bewegung tut gut ist eine sechsköpfige Jazz-Combo, die technoide und groovige Beats mit simplen deutschen Texten kombiniert.
Der Großteil ihrer Konzerte ist von Improvisation bestimmt.
Mit „Ein Spektakel in drei Akten“, einer großflächigen Rauminstallation im Theatersaal, lösen sie die strikte Trennung von Bühne und Publikum auf und laden die Zuschauer ein, selbst Stars zu sein. Im Anschluss legt DJ Andreas Vogel in der Rakete auf.

20.09.14 20:30
BEWEGUNG TUT GUT Saal

Ein Spektakel in drei Akten | Musik | Show

IDEE
Andreas Vogel

KONZEPT
Harry Delgas & Christian Schock

MUSIK & SOUND
Bewegung tut gut

SAXOPHON
Christian Schock

SCHLAGZEUG
Jannis Petterson

GESANG & SAMPLER
Harry Delgas

BASS
Leo Hilsheimer

GITARRE
Christian Vogelmann

PIANO & SYNTH
Philip Lawall

VIDEO
Nicolas Ohnesorge

LICHT
Joscha Eckert

TON
Robin Burkhardt

BAR
Die Raketen

DJ
Andreas Vogel