FAUST EXHAUSTED


Ein interkulturelles Schauspiel-Projekt von Tomo Mirko Pavlovic | TARTproduktion

Wer ist Faust? Ein Ausnahmemensch? Ein Wissenschaftler? Ein Suchender? Goethe schrieb Faust an der Schwelle der Moderne. Was aber ist das Faustische in Europa heute?
Das Projekt FAUST EXHAUSTED schlägt in der Neufassung der Themen des Faust-2-Stoffes durch den Stuttgarter Autor Tomo Mirko Pavlovic eine Brücke in die Gegenwart Europas.
Eine Theaterreise durch Ost- und Westeuropa von Europäern für Europäer in einer Europäischen Produktion eines Europäischen Stücks.

Zu Einführungsveranstaltungen finden Sie ab Juni Informationen auf www.theaterrampe.de und www.tart-produktion.de.

Partner des Projekts sind das Theater-Labor Sfumato Sofia, das Théàtre National du Luxembourg, das Theater Radu Stanca, dt. Abt., Sibiu, das Theater Schlachthaus Bern, das Theater Rampe Stuttgart und das Produktionszentrum Tanz und Performance e.V.
sfumato   logo-theatre lux   teatrul-national-radu-stanca   schlachthaus bern   PZ - FINAL - Pfade HKS   TB_LogoCMYK_5-90-60-0   FTS_Logo_bw_055

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, von der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH, vom Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, von der Abteilung Kulturelles der Stadt Bern, vom Kanton Bern, von der Burgergemeinde Bern und der Ernst-Göhner-Stiftung Zug.

LOGO Land Baden-Württemberg   BWS13_Logo_RGB_mClaim   stadt stuttgart   Stadt Bern FPI.ai   ERZ_DT-FR_ROT_web_10   Burgergemeinde_Bern   Ernst Göhner Stiftung Logo_schwarz

In Kooperation und mit Unterstützung des Goethe Instituts Sofia, des Goethe Instituts Bukarest, der Pierre Werner Stiftung Luxemburg und der Universität Luxemburg.

goethe sofia   logo_gi-bukarest   220px-Logo_Institut_Pierre_Werner   uni.lux


Pressestimmen
„Im Hintergrund irrlichert eine rote Laterne. Wuchtiges Glockengeläut, Novakova spricht auf Bulgarisch das Cioran-Zitan ‚Ich habe nicht im Möglichen, sondern im Unvorstellbaren gelebt.‘ Die Technik übernimmt die Übertragung ins Deutsche. Nach diesem wunderbar spielerischen Prolog beginnt eine sinnliche, symbolreiche, durch das Babel diverser Sprachen auch irritierende, in ihrer gesellschaftlichen Analyse bitterböse Theaterreise durch Ost- und Westeuropa.“
Stuttgarter Nachrichten, 04.07.2014

„Bernhard M . Eusterschulte (Regie): „Wir wollen zeigen, dass nicht nur Tanz und Musik geeignete künstlerische Formen sind, mit denen man in andere Sprach- und Kulturräume gehen kann, das kann man auch mit dem Sprechtheater machen. Es gibt Momente, da ist es viel aussagekräftiger, wenn etwas in einer fremden Sprache ausgesprochen wird als in einer, die vertraut ist.“
Interview mit Bernhard M. Eusterschule – Stuttgarter Nachrichten, 30.06.2014

„Faust Exhausted behauptet als grenzüberschreitendes und selbstreflexives Projekt jedoch zugleich Theater und Anti-Theater, brandaktuell und Klassiker zu sein. (…) Dabei wirkt es diskursanregend, manches bleibt aber auch rätselhaft und ungelöst. Who the fuck is Faust?“
nachtkritik.de, 26.03.2014, Bern

„Das Faustische in uns allen, so die These des Stücks, ist heute noch so real wie damals. Nur statt eines einzigen Glücksmoments wünscht man sich heute halt einen Wolkenkratzer auf dem Bundesplatz.“
Der Bund, 28.03.2014, Bern

„Es ist ein starker Abend mit Überraschungsmomenten.“
Stuttgarter Nachrichten, 04.07.2014

02.07.14 20:00
FAUST EXHAUSTED Saal

Ein interkulturelles Schauspiel-Projekt von Tomo Mirko Pavlovic | TARTproduktion
19.15 Uhr: Einführung zum Stück
Ampere-Pass

03.07.14 20:00
FAUST EXHAUSTED Saal

Ein interkulturelles Schauspiel-Projekt von Tomo Mirko Pavlovic | TARTproduktion
19.15 Uhr: Einführung zum Stück mit Prof. Dieter Heimböckel, Universität Luxemburg

Ampere-Pass

04.07.14 20:00
FAUST EXHAUSTED Saal

Ein interkulturelles Schauspiel-Projekt von Tomo Mirko Pavlovic | TARTproduktion
19.15 Uhr: Einführung zum Stück mit Anna Neamtu, Nationaltheater Radu Stanca Sibiu, dt. Abt.
Ampere-Pass

05.07.14 20:00
FAUST EXHAUSTED Saal

Ein interkulturelles Schauspiel-Projekt von Tomo Mirko Pavlovic | TARTproduktion
19.15 Uhr: Einführung zum Stück mit Gergana Dimitrova, freie Regisseurin, Sofia
Ampere-Pass

06.07.14 20:00
FAUST EXHAUSTED Saal

Ein interkulturelles Schauspiel-Projekt von Tomo Mirko Pavlovic | TARTproduktion
19.15 Uhr: Einführung zum Stück
Ampere-Pass

Künstlerische Leitung
TARTproduktion
(Bernhard M. Eusterschulte,
Johanna Niedermüller)

Regie, Bühne, Kostüme
Bernhard M. Eusterschulte

Textfassung
Tomo Mirko Pavlovic

Dramaturgie
Andreas Wagner

Produktionsleitung
Mina Novakova

Organisation
Diana Madeheim

Grafik-Design
Rolf Eusterschulte

Mit
Margita Gocheva,
Fabiola Petri,
Nickel Bösenberg,
Vasil Duev,
Christoph Keller,
Georgi Novakov

[ Hintergrundbild ]