FILMWINTER


Festival

Welcome to the New Age! Das internationale Festival für Kurz- und Experimentalfilme, ein Forum für neue Medienkunst, fragt nach den Auswirkungen der neuen Zeit auf unser Leben und unsere künstlerische Praxis.

Im Mittelpunkt steht eine handverlesene Auswahl der besten Einsendungen aus den internationalen Wettbewerben für Kurzfilm, Medien im Raum und Network Culture. Ein bunter Strauß von Werkschauen, Konzerten, Performances und Vorträgen zum diesjährigen Festivalmotto sowie spannende Workshops und Filmvorführungen für Kinder und Jugendliche bilden das Rahmenprogramm.

Der Filmwinter ist dieses Jahr das erste Mal an der Rampe zu Gast.

Homepage vom Filmwinter


Pressestimmen

„Ob amüsant oder verstörend, kurzer Trash oder längere Dokumentation, experimentell oder klassisch erzählend – so vielgestaltig der Filmwinter im ersten Programm die des Kurzfilms präsentiert, so viele Treffer in den jeweiligen Formen bietet er. Und macht damit Lust auf mehr.“
Stuttgarter Nachrichten, 18.01.15

„Das Internet, Fluch und Segen, hat zuletzt auch dem Filmwinter zu schaffen gemacht – wieso aus dem Haus gehen, wenn doch alles im Netz steht? Diesmal nun kamen viele Gäste in die Rampe, vor allem viele junge: Eine neue Generation scheint wieder die Auseinandersetzung zu suchen, nicht mehr nur vor dem Monitor, sondern persönlich, körperlich, am Ort des Geschehens. Das ist vielleicht die beste Nachricht dieses Filmwinters.“
Stuttgarter Nachrichten, 19.01.15

15.01.15
FILMWINTER

Welcome to the New Age! | Festival

16.01.15
FILMWINTER

Welcome to the New Age! | Festival

17.01.15
FILMWINTER

Welcome to the New Age! | Festival

18.01.15
FILMWINTER

Welcome to the New Age! | Festival

[ Hintergrundbild ]