FRAUEN UND TECHNIK


von Felicia Zeller und Rigoletti | Lecture Performance

Marion Pfaus, Felicia Zeller (v.l.n.r.).

Felicia Zeller liest aus ihrem Stück „Wunsch und Wunder“. Wenn man einen Wunsch hatte, hoffte man früher eine Fee anzutreffen, heutzutage geht man zum Arzt. „Wunsch und Wunder“ spielt in der Kinderwunschpraxis „Praxiswunsch“ und behandelt die Verschmelzung von Märchen und Realität, Samen und Eizelle, technischer Machbarkeit und Zufall. Die Autorin übernimmt alle Rollen mit Hilfe ihres geliebten Stimmverzerrers.
www.felicia-zeller.de

Marion Pfaus aka Rigoletti spricht und ihr Laptop spielt Filme und Bilder dazu. Sie rezipiert die Rezeption. Überfrauen Vonfrauen. Entspezialisierte Medienartistik nennt sie das, was sie tut. Ihre Kurzfilme sind preisgekrönt, sie hat einen Roman veröffentlicht und betreibt mehrere Webseiten. www.rigoletti.de www.humboldt21.de

14.04.16 20:00
FRAUEN UND TECHNIK Atelier

von Felicia Zeller und Rigoletti | Lecture Performance