LASST UNS VAGABUNDEN SEIN …


... ein Geflecht aus dem Dunklen holen und ins Licht stellen!

Große Versammlung mit allen und allem für alle.

19:00 WANDERPREDIGT ZUM MARIENPLATZ MIT KARL PHILIPS: JUST DO IT. Der belgische Konzeptkünstler und (H)a(c)ktivist interveniert.

20:00 – 21:30 SELBSTVERSORGER-VAGABUNDENKÜCHE mit den Kongressteilnehmern, Künstlern und Freunden. Bringen Sie etwas für die Tafel und essen Sie mit!

21:30-22:30 PUSSY VS. PUTIN (2013)
Als im August 2012 drei Mitglieder der Punkgruppe Pussy Riot nach ihrem Auftritt in der Christ-Erlöser-Kathedrale verhaftet und zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt wurden, gab es weltweit Proteste dagegen. Die vielen Solidaritätsbekundungen aber ebbten bald ab. Der Film „Pussy vs. Putin“ begleitet die Aktivistinnen von Pussy Riot: Die Anfänge und Proben, die Aufnahme-Sessions und die öffentlichen Auftritte, die Verhaftungen, den Prozess und die Unterstützungskundgebungen im Gerichtsgebäude.
Die Dokumentarfilmer TAISIYA KRUGOVYKH und VASILY BOGATOV waren beim Vagabundenkongress zu Gast und zeigen den Film zum ersten Mal in Stuttgart. Sie kollaborieren mit Pussy Riot sowie mit dem Künstlerkollektiv Voina.

Im Anschluss Flüssigkeiten & Schwingungen in der Rakete.