LOOPING


Sounds, Visuals, Performance – immer das Gleiche von 12 bis 12

Theorie zur Einstimmung – Tilman Baumgärtel, Professor für Medienwissenschaft an der Hochschule Mainz, Autor des Buchs „Schleifen – Zur Geschichte und Ästhetik des Loops“ hält einen Vortrag zum Thema. Später am Abend legt er im CHILL-OUT ROOM auf.

Praxis – 24 Stunden nonstop: Das Theater wird ein (fast) ewiger Wiederholungsraum, als Ort der Meditation über Zeit und persönliche Wahrnehmung. Künstler*innen der Stuttgarter Szene kreieren für die Veranstaltung Installationen und laden die Besucher*innen über Nacht zu einem Happening in den Räumen des Theaters ein. Bis die Wiederholung selbst immer neu und fremd erscheint.

Sonderpreis für LOOPING (inkl. Einstiegsveranstaltung am 29.04.): Normalpreis 12€/ermäßigt 7€

Theorie

Vortrag
Tilman Baumgärtel

Moderation
Andreas Vogel

Praxis

META-LOOP Konzert

Idee
Alexander Mink
Günter Schlienz

Konzept
Hanno Braun
Günter Schlienz

Bühnenbild und Licht
Hanno Braun

Musiker*innen
Oliver Sascha Frick
Fruit of the Loop
Jörg Koch
Lokale Gruppe
Ralv Milberg
Günter Schlienz
Umwurf

CHILL-OUT Room

MC, Konzept und Realisation
Andreas Vogel

ALKESTIS-THEOREM im Loop

Besetzung
siehe Stückbeschreibung

[ Hintergrundbild ]