Otto


von Anna Drescher & Papion Productions | Musikperformance

Mit der Frage, ob Kunst als Überlebensstrategie funktioniert, begibt sich die Performerin und Cellistin Céline Papion auf die Suche nach dem Kern der menschlichen Existenz, der perfekten Ausdrucksform dafür und dem besonderen Instrument. Sie stößt auf die Spuren eines jungen Mannes und begleitet seine emotionale Reise durch den Ersten Weltkrieg. Inspiriert von den Trench-Art-Instrumenten, die Soldaten während des ersten Weltkriegs aus Müll bauten, entstand OTTO: eine Instrumentenskulptur, die den Ausgangs- und Mittelpunkt der Erzählung bildet.


Eine Produktion von Drescher & Papion Productions in Kooperation mit GEDOK Stuttgart e.V., Theater Rampe, Stuttgart und Gare du Nord, Basel.

Gefördert durch Musikfonds e.V., LAFT (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg) und den Fachausschuss Musik Basel.

 

Do 01.11. 20:00
Otto Saal

Musikperformance von Drescher & Papion Productions

Fr 02.11. 20:00
Otto Saal

Musikperformance von Drescher & Papion Productions

Sa 03.11. 20:00
Otto Saal

Musikperformance von Drescher & Papion Productions

Künstlerische Leitung / Performance / Cello
Céline Papion

Künstlerische Leitung / Regie
Anna Drescher

Komposition
Huihui Cheng
Oliver S. Frick
Lukas Huber
Steffen Krebber
Joseph Michaels
Sophie Pope

Live-Elektronik / Klangregie
Oliver S. Frick

Bühnen- und Kostümbild
Hudda Chukri

Produktionsleitung
Birgit Gebhard
Maximilian Lehner