THEATRE OF THE LONG NOW


Das THEATER OF THE LONG NOW ist das Versprechen, auf einer Brachfläche in Stuttgart eine mindestens 100 Jahre andauernde Aufführung stattfinden zu lassen. Teil dieser Aufführung sind Wachstumsprozesse, Bauprozesse, soziale, politische und performative Prozesse. In diesem Jahr feiert das Theater sein vermutlich 3 1/2jähriges Bestehen. Zur Saisoneröffnung lässt die aktuelle künstlerische Leitung das letzte Jahr Revue passieren und veröffentlicht den exklusiven THEATRE OF THE LONG NOW-Audiowalk. Der Walk lädt ein zu einer Reise in die Zukunft, bei der man die Glocken läuten und das Gras wachsen hört. Wirklich.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Langen Nacht der Museen; 19:00-23:00.
THE THEATRE OF THE LONG NOW ist eine Produktion von Hertel+Ferl und dem Bureau Baubotanik in Kooperation mit Kunstverein Wagenhalle E.V. und dem Theater Rampe.
Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Stuttgart sowie dem Förderprogramm urbanes Grün des Amts für Stadtplanung und Stadterneuerung der Stadt Stuttgart.

SPIELORT

Kunstverein Wagenhalle e.V.
Brache bei der Containercity
Innerer Nordbahnhof 1
70191 Stuttgart
(Haltestelle Eckartshaldenweg)