UNIVERSALENZYKLOPÄDIE DER DINGE – DIE SUPER-CHALLENGE


von und mit Beckmann und Dröse | Show

Dröse und Beckmann. Bild: © studiopanorama.de

In ihrer neuen Show werden die beiden Performer von externen Kurator*innen mit den verschiedensten Dingen dieser Welt konfrontiert und müssen sich dazu verhalten. Eine Herausforderung sondergleichen mit Beiträgen zu Literatur, Kunst und Wissenschaft.

Zu CHALLENGE 6: WEG GEHEN schreiben sie:

„Creme Puff verstarb 2005 im Alter von 38 Jahren und 3 Tagen. Sie nahm einen letzten Bissen ihrer Lieblingsspeise: Speck mit Eiern, Brokkoli und Spargel sowie Kaffee mit Sahne und ging langsam zu Jake. Zum ersten Mal in ihrem Leben ließ sie sich hochnehmen und streicheln. Jake merkte sofort wie schwach sie war und ließ sie darauf hin gehen. Ihre letzte Wanderung. Raus. Weg. Allein. Unter den lila-bläulichen Hortensien neben der Scheune schlief die älteste Katze der Welt friedlich ein.
Der 17. Januar beschäftigt sich mit dem Thema WEG GEHEN. Er feiert alle Freigängerkatzen, Emigranten, Fahnenflüchtige und Bob Dent. Der Tag feiert alle die, die weggehen. Er feiert die Wege und das Gehen. Und am Ende werden auch die Performer Beckmann und Dröse weggehen. Es wird ihr letzter Abend in der Stadtbibliothek sein. Und ihre Challenge wird es sein, dass am Ende alle Besucher weinend weggehen. Vor Freude und vor Trauer. Die wunderbare SARA DAHME wird an dem Abend alle auf diesen Wegen begleiten. Außerdem geht die Stuttgarter Kunstvermittlerin abends gerne weg. Welch bessere Expertin kann es zu diesem Thema denn geben?“

Koproduktion mit der Stadtbibliothek Stuttgart in Zusammenarbeit mit Klett-Cotta Verlag

 

Performer
Beckmann
Dröse

Idee
Marie Bues