RAMPE TANZT MIT BACKSTEINHAUSPRODUKTION


Rampe tanzt mit backsteinhaus produktion

Zur aktuellen Tanzperformance WOLFGANG lädt backsteinhaus produktion zu zwei Workshops ein. Isabelle Gatterburg gibt gemeinsam mit Darsteller*innen aus dem Ensemble Einblick in die Arbeitsweise der Stuttgarter Compagnie um Nicki Liszta.

Heulen, imponieren, markieren, Fürsorge – Tänzer*innen und andere begeben sich in WOLFANG in den Vierbeiner-Gang, untersuchen die Grenzen zwischen „wölfischen“ und „menschlichen“ Posen und Bewegungsnormen.
Ausgewähltes Bewegungsmaterial aus der fertigen WOLFGANG-Choreografie wird für alle Teilnehmer*innen zum Ausgangspunkt, sich mit dem Thema auseinander zu setzen, es auf individuelle Formen zu adaptieren.
Die Methode ist offen für verschiedene tänzerische Techniken, je nach Arbeitskontext der teilnehmenden Tänzer*innen. Nichttänzer*innen können am zweiten offenen Workshop-Termin voraussetzungslos teilnehmen und erste tänzerische Schritte auf vier Beinen unternehmen.

Isabelle Gatterburg arbeitet als Tänzerin und Choreografin, künstlerische Assistenz und Produktionsleitung für backsteinhaus produktion. Sie studierte Tanz an der Hogeschool voor de Kunsten, Tilburg, Niederlande.

Im Rahmen der festen Kooperation von backsteinhaus mit dem Theater Rampe „Rampe tanzt mit backsteinhaus produktion“ werden in dieser Spielzeit regelmäßig Workshops sowohl für professionelle Tänzer*innen als auch offen „für alle“ angeboten.

Freitag 20.10.17, 10:00 bis 13:00 für Profis
Samstag 21.10.17, 10:00 bis 13:00 für alle ab 14 Jahren

Gebühr: 30€ / Workshop, für Profis ermäßigt: 15€

Anmeldung: karten@theaterrampe.de

20.10.17 10:00
RAMPE TANZT MIT BACKSTEINHAUSPRODUKTION

Workshop zu WOLFGANG für Profi-Tänzer*innen

21.10.17 10:00
RAMPE TANZT MIT BACKSTEINHAUSPRODUKTION

Workshop zu WOLFGANG für Tänzer*innen und Nicht-Tänzer*innen