2 Stellen für ein FSJ Kultur

Die Anmeldung für die Freiwilligen beginnt am 15.1. und endet am 15.3.2020.

Wenn Du zwischen 16 und 26 Jahre alt bist, kannst Du Dich für das FSJ Kultur bewerben. Bewerbungsstart ist jedes Jahr ab 15. Januar. Die Bewerbung kann nur online über ein zentrales Internetportal erfolgen. Dort können sich Bewerber*innen registrieren und ihre Daten eingeben.

Hier geht es zum Bewerbungsportal: https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/platzsuche

FSJ Kultur Produktion und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten eine Stelle bei der die*der Freiwillige die Möglichkeit erhält, alles Notwendige zur Realisierung einer Theaterproduktion sowie des Spielbetriebs kennenzulernen. Die Arbeit innerhalb des Bereichs der Produktion beinhaltet die organisatorische Assistenz bei Eigenproduktionen ebenso wie die Betreuung der Gastkünstler*innen sowie allgemeine Aufgaben der Büroorganisation, des Kartenservice und der Recherche. Die Arbeit innerhalb der Öffentlichkeitsabteilung beinhaltet die Unterstützung bei der Pflege von Webseite und Social-Media-Kanälen, interne und externe Kommunikation (Verbreiten von Pressemitteilungen, Beantworten von Presseanfragen, Presseeinladungen, Bereitstellen von Fotomaterial), Mitarbeit bei der Erstellung und Verteilung des Quartalsprogramms sowie von Informationsmaterial, Programmheften und Plakaten.

Wir sind darin bestrebt, während der Zeit bei uns insbesondere Kreativität, Auffassungsgabe und Teamarbeit der*des Freiwilligen zu fördern. Im Verlauf des Jahres wollen wir uns mehr und mehr auf die Selbstständigkeit der*des Freiwilligen verlassen und bieten Chancen für das Treffen eigener Entscheidungen. Durch einen umfangreichen Einblick in den Alltag des Theaterbereichs soll dem jungen Menschen eine differenzierte Entscheidung über ein zukünftiges Arbeiten in diesem Arbeitsfeld leichter gemacht werden.

Die Arbeitszeiten im Theater können während des FSJ von den normalen Büroarbeitszeiten abweichen, wobei wir stets auf einen Ausgleich achten. Die Spielzeit dauert von Anfang September bis Anfang August.

Aufgrund der Arbeitszeiten und Tätigkeiten sind für diese Stelle Volljährigkeit und der Besitz eines Führerscheins von Vorteil.

FSJ Kultur Technik und Ausstattung

Angeboten wird eine Stelle in Ausstattung und Technik. In den technischen Abteilungen Ton und Beleuchtung erhält der*die Freiwillige Einblicke in die Abläufe auf der Bühne vor bzw. nach der Vorstellung und ist ebenso während der Vorstellung hinter den Kulissen tätig. In der Ausstattung wird sie*er an die organisatorischen, handwerklichen, und künstlerischen Aufgaben in den Bereichen Kostüm, Bühnenbildbau und Requisiten herangeführt. Der*die Freiwillige* hat in unserem Hause die Chance, die ganze Bandbreite einer Theaterproduktion kennenzulernen. Je nach Bedarf/Interessen, werden tiefe Einblicke in die Showprogrammierung, das Herstellen von Requisiten, ton-, licht-, und videotechnischen Einrichtungen, sowie die Anfertigung von Kostümen und Bühnenbildern ermöglicht. Der*die Freiwillige lernt schnell, Verantwortung zu übernehmen und sich selbständig ins Team einzubringen. Der Schwerpunkt der Arbeit wird dabei auf dem Gebiet der Bühnen-, Licht-, und Tontechnik liegen.

Gefragt sind bei uns insbesondere Kreativität, Auffassungsgabe und Teamarbeit. Im Verlauf des Jahres wollen wir uns mehr und mehr auf die Selbstständigkeit der*des Freiwilligen verlassen. Das Ziel dabei soll sein, der*dem Freiwilligen nach diesem Jahr einen umfangreichen Einblick in den Alltag in diesen Theaterbereich zu ermöglichen. Durch die selbstständige Arbeit soll eine differenzierte Entscheidung über ein zukünftiges Arbeiten in diesem Arbeitsfeld leichter werden.
Die Arbeitszeiten im Theater sollten für die*den Freiwilligen kein Problem darstellen. Die Spielzeit dauert von Anfang September bis Anfang August.

Aufgrund der Arbeitszeiten und Tätigkeiten sind für diese Stelle Volljährigkeit und der Besitz eines Führerscheins Voraussetzung.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.lkjbw.de/fsj-kultur/infos-fuer-jugendliche/

Praktikum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir suchen ab Mitte April 2020 für drei Monate eine*n Praktikant*in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Du bist social media-affin, stehst auf Theater, kannst mit Texten umgehen und selbstständig und strukturiert arbeiten? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Deine Aufgaben:
Mitarbeit beim Schreiben und Verbreiten von Pressemitteilungen und Presseeinladungen,
Beantwortung von Presseanfragen,
Auswertung und Analyse der Berichterstattung und Pflege des Pressespiegels,
Betreuung der Webseite,
Pflege der Adressverteiler,
Organisation und Pflege des Fotoarchivs,
Pflege und Ausbau unserer Social Media-Auftritte,
Unterstützung bei der Erstellung von Programmheften,
Flyerverteilung und ggfs. Betreuung unserer Abendveranstaltungen.

Wir sind ein kleines Team und bauen auf eigenverantwortliches Arbeiten. Gleichzeitig bieten sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und die Chance, sich in neue Arbeitsfelder einzuarbeiten.

Das Theater Rampe zeigt und erforscht ausgehend vom Autorentheater zeitgenössische performative Praxis. Theater, Tanz, Konzert und Performance sowie Interdisziplinäres, Kongresse und Festivals in Eigenproduktion, Koproduktion und als Gastspiel stehen auf dem Programm.

Bewerbungen bitte bis Ende Februar mit dem Betreff „Praktikum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit” an presse@theaterrampe.de.

Es wird eine monatliche Aufwandsentschädigung bezahlt.