Britta Wente


Britta Wente wohnt schon seit vielen Jahren im Lehenviertel. Als Nachbarin des Theater RAMPE freut sie sich über das Volks*theater, welches es allen BürgerInnen, auch Laien, ermöglicht, Theater selbst mitzugestalten.

Durch Hauptrollen wie „Hinterteil eines Pferdes“ (1982), „SS20 Rakete“(1983) und „Teletubbi“ (2007) bringt sie weitreichende Theatererfahrung mit.

Mit ihrer Rolle als „Kopf“ (siehe Foto) in Stuttgart berühmt zu werden gelang ihr 2020 noch nicht (von der Regie als unpassend befunden). Sie ist optimistisch, dies 2021 nachholen zu können.


Mitgewirkt bei: TAG Y