Farmanullah Qalandari


Farmanullah Qalandari wurde am 01.01.1998 geboren. Er kam im Alter von sieben Jahren in die Schule, verließ diese aber bereits ein Jahr später, um bei seinem Bruder als Mechaniker zu arbeiten. Nach ein paar Jahren fing er als Gärtner und erntete Kirschbäume, außerdem arbeitete er im Lager eines Großmarktes.

Als er 2015 von Afghanistan nach Deutschland kam, besuchte er fünf Monate lang eine Schule und verschiedene Sprachkurse. Er arbeitete auf einer Baustelle, dann bei einem Hausmeister in Esslingen und sang im Chor – dort lernte er Britta Wente kennen, die ihn zum Volks*theater mitnahm. Momentan ist er in einem Kebap-Imbiss beschäftigt, träumt aber davon, Automechaniker zu werden. Außerdem möchte er Geige spielen lernen.


Mitgewirkt bei: TAG Y, TAG Y, Volks*theater Rampe 2020, Volks*theater sammelt geschichten, Volks*theater trifft Marienplatz und Volks*theater zu Gast am Marienplatz