Holger Sonnabend


Holger Sonnabend ist Professor für Alte Geschichte an der Universität Stuttgart. Er bemüht sich erfolgreich um die Popularisierung der Altertumsforschung, organisiert Studienreisen und gibt Führungen und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, zuletzt über Naturkatastrophen in der Antike. Sonnabend ist Spezialist für die historische Geografie der antiken Welt. Er gibt die Zeitschrift Orbis Terrarum mit heraus und zusammen mit dem ehemaligen Leiter der Lehrstuhls für Alte Geschichte Eckart Olshausen organisiert er das Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums.

http://www.sonnaben.de/


Mitgewirkt bei: KAPITEL 4: ARCHÄOLOGIE UND GESCHICHTE und STUTTGART FEELING