Luise Heiderhoff


Luise Heiderhoff, 1997 in Leipzig geboren, studierte Theater- und
Literaturwissenschaft in Berlin. Nach einem kurzen Abstecher in die
Soziologie wird sie ab Herbst, ebenfalls in Berlin, Angewandte
Literaturwissenschaft studieren. Vor und während ihres Sudiums arbeitete
sie immer wieder als Regieassistentin und Produktionskoordinatorin an
verschiedenen Theatern. Nebenbei war sie außerdem als Werkstudentin in
einer Berliner Filmproduktion für den Bereich Dramaturgie angestellt.
2018 kam sie das erste mal an das Theater Rampe in Stuttgart, wo sie die
Produktion WHO RUN THE WORLD begleitete. Seitdem fühlt sie sich in
freien Produktionen am wohlsten und versucht ihre Semesterferien mit
Theaterprojekten zu füllen.


Mitgewirkt bei: Haus der Antikörper, Haus der Antikörper und Who run the world: Das Evangelium nach Maria / Die Apokalypse nach Lilith