Oblivia


Foto: Saara Autere

Gegründet 2000 in Helsinki, ist Oblivia eine einzigartige Formation in der finnischen Performance-Szene. Oblivia überschreitet die Grenzen von Genres wie Kulturen und ist ein eigener Kosmos innerhalb der darstellenden Künste. Von Anfang an erarbeiteten die Protagonist*innen eine gemeinsame performative Sprache mittels ihrer „Do what you saw“-Imprvisationen. Die Gruppe arbeitet und performt international. Nach der Trilogie „Entertainment Island“ schloss Oblivia 2016 das 5-Jahres-Projekt „Museum of Postmodern Art“ ab. NATURE THEATRE OF OBLIVIA entstand im Rahmen der Produktionsplattform TECHNE von Theater Rampe und Künstlerhaus Stuttgart 2017. Ihr neues Projekt VERDRÄNGEN VERDRÄNGEN VERDRÄNGEN wird vom Theater Rampe und dem Eclat Festival koproduziert und hat im Februar 2020 Premiere.


Mitgewirkt bei: NATURE THEATRE OF OBLIVIA