Sabrina Schray


Sabrina Schray ist Performance- und Videokünstlerin und Gründungsmitglied der Gruppe CIS, einer Gruppe von Agenten und Forschern, die das ‚Empire of CIS‘ erkunden. Ihre Arbeit an den Schnittstellen von Film, Theater und Performance beschäftigt sich mit medialen Settings emotional-ästhetischer Schwerpunkte und deren Auswirkungen auf die Realitäten von Körpern und sozialen Szenarien.
Ein enthusiastischer Körper, der für nichts brennt, ein amateurhafter Körper, der perfekt funktioniert, ein Mosh Pit, eine Mimic Telenovela, eine erruptive Tech-Orgie, ein sensorischer Kommentar, der mit seinem Haar macht, was er will.


Mitgewirkt bei: Dark Daily Soap - Binge Watching, Göttinnen und Stress - ein sinnliches Spektakel