Saskia Bladt


Saskia Bladt beschäftigt sich intensiv mit einer in der Musikgeschichte und im Heute verankerten Musik. Ihr kompositorisches Schaffen ist von dialoghaften Prozessen mit verschiedenen KünstlerInnen und ForscherInnen geprägt. Hier beschäftigen sie interdisziplinäre und gesellschaftsrelevante Themen. Ihre Werke wurden u.a. beim Lucerne Festival, der Maerzmusik Berlin, Bayreuther Festspiele aufgeführt. 


Mitgewirkt bei: Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei