TANZ-TRILOGIE MOLECULAR SCARS


Drei Jahre lang untersuchten Choreograf Edan Gorlicki und das Team von Inter-Actions, wie ein Trauma individuell, kollektiv und generationenübergreifend wirken kann. Die intensive Tanz-Trilogie zeichnet nach, wie es Körper, Bewegungen und Beziehungen prägt. Der erste Teil, IMPACT, rekonstruiert einen Schockzustand, in dem Körper erstarren, der Atem anhält, alles rundherum dumpf wird und still zu stehen scheint. Körper suchen nach Schutz, Abwehr und Fluchtwegen und übernehmen so die Kontrolle. RE-COVER bietet ein Retreat: Auf den Moment des Schocks folgt die Zeit der Erholung. Die fünfstündige Performance, ein Live-Experiment, gibt den Tänzer*innen Raum, sich zu sammeln, Souveränität wiederzuerlangen. Der Verlauf der Performance ist offen und entsteht zu jeder Aufführung im jeweiligen Moment. Das Publikum wird Zeuge einer Erzählung von radikaler Gegenwart, wie nach und nach ein poetisches Gewebe entsteht und ein Miteinander. MOLECULAR SCARS schaut in die Zukunft zurück: Welche Erzählungen, Vermutungen, Übertreibungen, Geheimnisse und Irritationen bewahrt sie auf? Wie werden Erinnerungen und Codes von Generation zu Generation weitergegeben und weitergeschrieben? Dazu bringt die Performance Tänzer*innen verschiedener Generationen zusammen, die vom Sinn-Suchen in der Vergangenheit erzählen und nach der Gestaltung von Zukunft fragen.

Fr 27.05. 18:00
Re-Cover Saal

Tanzprojekt von Edan Gorlicki/INTER-ACTIONS | Einlass: bis 19:00 | Vorstellungsende: spätestens 23:00

Sa 28.05. 18:00
Re-Cover Saal

Tanzprojekt von Edan Gorlicki/ INTER-ACTIONS | Einlass: bis 19:00 | Vorstellungsende: spätestens 23:00

So 29.05. 14:00
Re-Cover Saal

Tanzprojekt von Edan Gorlicki/INTER-ACTIONS | Einlass: bis 15:00 | Vorstellungsende: spätestens 19:00

Do 02.06. 20:00
Molecular Scars Saal

Edan Gorlicki/Inter-Actions | Tanzperformance

Fr 03.06. 20:00
Molecular Scars Saal

Edan Gorlicki/Inter-Actions | Tanzperformance

Sa 04.06. 20:00
Molecular Scars Saal

Edan Gorlicki/Inter-Actions | Tanzperformance