EINMISCHEN: Hey, wie geht’s?


Open-Space Format für junge Menschen

HEY, WIE GEHT’S…

Mir?
Der Körper. Er begleitet uns ein Leben lang. Genauso wie die Magazin-Cover, welche „Die perfekte Figur in zehn Tagen“ bewerben, oder Influencer*innen, die ihr Brazilian Butt Lifting beschreiben – mögliche Risiken und Nebenwirkungen ausgeschlossen. Wie können wir uns in unseren eigenen Körpern wohlfühlen und was benötigt Jede*r für ihre*seine eigene, körperliche Unversehrtheit?

Dir?
Die Emotionen. Mit ihnen umzugehen, überfordert einen so manchmal, obwohl sie so ein großer Teil von uns sind. Wie spricht man über Emotionen, ohne anderen Personen zu nahe zu treten oder sie zu verletzen? Was ist eigentlich mentale Gesundheit und warum wird Emotionalität immer noch als Schwäche betrachtet?

Uns?
Die Gesellschaft. Wer ist eigentlich dafür verantwortlich, dass es uns gut geht? Politik, Krankenkasse, oder vielleicht jede*r einzelne? Warum profitieren Unternehmen davon, wenn es uns nicht gut geht? Ein bisschen „Selfcare“ für 14,95€ und deine Probleme verschwinden? Und wer bestimmt eigentlich, wann es uns gut geht? Oder vielleicht eher, wann es uns gut gehen sollte?

Über all das wollen wir uns am 17.02.2022 austauschen. Wir, das sind die FSJler*innen und Auszubildenden des Schauspiel Stuttgarts, des Theaterhaus, des JES und des Theater Rampe, wollen im Format „Einmischen“ mit euch und Expert*innen ins Gespräch kommen – ohne Druck, Erwartungen oder Verurteilung.

WANN & WO:

Junges Ensemble Stuttgart:
Eberhardstraße 61a
70173 Stuttgart

Ab 18 Uhr, voraussichtlich bis 20 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten trotzdem um Anmeldung.


Do 17.02. 18:00
EINMISCHEN: Hey, wie geht's? JES - Junges Ensemble Stuttgart

Open-Space Format für junge Menschen