EINMISCHEN – this is my generation, baby


„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ (Sokrates, 470-399 v. Chr.)

Vorurteile gegenüber der jüngeren Generation gibt es seit dem antiken Griechenland.
Aber was steckt wirklich dahinter? Was zeichnet die Generationen aus? Welche Vorurteile haben wir?
Diese Ausgabe von EINMISCHEN bietet Menschen unterschiedlichen Alters Raum, sich auszutauschen und verschiedene Lebenswelten kennenzulernen.
Ob Gen X, Y, Z oder Boomer – jede Generation hat ihre eigenen Herausforderungen
und Klischees. Doch gerade bei Menschheitsfragen wie der Klima- oder Coronakrise ist Solidarität zwischen den Generationen wichtiger denn je.

Wie könnte ein neu gelebter Zusammenhalt zwischen den Generationen aussehen?

In verschiedenen Gesprächsrunden unterhalten wir uns mit jungen Expert*innen und Menschen mit unterschiedlich viel Lebenserfahrung, um gemeinsam
neue Denkanstöße zu entwickeln. Bring gerne deine kleine Schwester, deine Oma oder deinen Großonkel mit, damit möglichst viele Generationen vertreten sind!

Genauere Infos zum Ablauf der Veranstaltung erhältst du nach der Anmeldung von uns per Mail.


EINMISCHEN, ein Diskursformat für junge Menschen, ist eine Kooperation von: Schauspiel Stuttgart, Junges Ensemble Stuttgart (JES), Theater Rampe und Theaterhaus Stuttgart.

Di 29.06. 18:30
EINMISCHEN - this is my generation, baby Hinterhof Rampe und JES

Open-Space-Format für junge (und alte) Menschen