Hymn For Her


Konzert

Eine „Hinterwäldler-Version von den WHITE STRIPES oder BLACK KEYS“ sei dieses „Female-Male-Duo“ aus Sarasota im US-Bundesstaat Florida, heißt es – und ihre Musik würde so klingen, als ob die „Hells Angels auf The Amish treffen“ oder „DOLLY PARTON auf MOTÖRHEAD“: In der amerikanischen Heimat lebt das Musikerpaar mit der gemeinsamen Tochter als moderne Nomaden in einem 1961er „Airstream Bambi“ (einem dieser spacigen, silberfarbenen Wohnwagen) und scheint geradewegs einem psychedelischen Indie-Roadmovie entsprungen zu sein; in Stuttgart waren sie in der Vergangenheit bereits vier Mal bei „Wohnzimmer-Konzerten“ zu Gast, nun folgt der erste Auftritt im Club-Rahmen.

In bester „Muddy-Roots-Manier“ werden hier dann Country-Blues, Americana und Folk mit Desert-Rock-Psychedelia und Garage-Punk gepaart, die minimale Instrumentierung inklusive Banjo, Ukulele, Blues-Harp sowie stampfender Riffs der selbstgebauten „Cigar Box“-Guitar und schepperndem Schlagzeug tut ihr Übriges dazu und läßt Verweise auf die JON SPENCER BLUES EXPLOSION und R.L. BURNSIDE ebenso zu wie auf CAPTAIN BEEFHEART oder die MOLDY PEACHES.

Auf dem aktuellen, fünften Album „Pop-N-Downers“ finden sich darüber hinaus auch Einflüsse von Indie-Pop und elektronische Ansätze wieder und schlußendlich kam sogar der „Rolling Stone“ nicht umhin, ihre Single „Blue Balloons“ in seine Liste der „10 best Country and Americana Songs of the Week“ aufzunehmen.

07.09.19 20:30
Hymn For Her Rakete

Konzert von Trash-A-Go-Go