Konzert: Heathen Apostles (USA)


Dark Country & Gothic Americana

Beeinflusst von BAUHAUS, NICK CAVE & THE BAD SEEDS und THE POGUES ebenso wie von HOWLIN’ WOLF und der Country-Ikone LORETTA LYNN, inspiriert von Bluegrass, Country, Voodoo-Blues und Gypsy-Jazz einerseits und von Gothic und düsterem Rock’n’Roll andererseits, sind die Songs dieser Formation um die „Femme Fatale“ Mather Louth (früher bei RADIO NOIR) und den Rock’n’Roll-Veteranen Chopper Franklin (der schon bei der semi-legendären Punk-Rock-Combo THE MAU MAUS sowie auch bei THE CRAMPS und NICK CURRAN & THE LOWLIFES spielte) „Miniaturdramen aus Blut, Leidenschaft und Horror“.

Was die Band aus Los Angeles selbst mit dem Begriff „Bloodgrass“ labelt, könnte man auch als „Dark Country“ oder „Gothic Americana“ bezeichnen – Schubladen, in denen auch WOVENHAND oder 16 HORSEPOWER ein Zuhause finden würden.

Düstere Versionen der Klassiker „Summertime“ und „Ramblin‘ Man“ (HANK WILLIAMS) haben sie ebenso im Programm wie eine noch düsterere des Songs „The Killing Moon“ von ECHO AND THE BUNNYMEN, und einen Track hat ihre Sängerin auch schon im Duett mit dem Frontmann von THE 69 EYES eingesungen; mit ihrem neuen, inzwischen fünften Album im Gepäck kommen sie nun zum zweiten Mal nach Europa und treten dabei erstmalig auch bei uns in Stuttgart auf.

Infos · Vorverkauf: http://www.trash-a-go-go.de/2019/heathen-apostles

Fr 05.07. 21:00
Konzert: Heathen Apostles (USA) Rakete

Dark Country & Gothic Americana