Live: Rob Heron and the Tea Pad Orchestra


Konzert

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als „North Eastern Swing“ bezeichnet dieses „Orchester“ aus dem britischen Newcastle Upon Tyne seine Musik, die sie unter anderem mithilfe von Instrumenten wie Mandoline und Akkordeon präsentieren – dabei wissen sie sowohl akustisch wie auch optisch und durch die Tatsache zu überzeugen, dass ihre im vergangenen Jahrhundert liegende musikalische Basis ganz perfekt in die Neuzeit passt.

Beeinflusst vom Western-Swing der 1930er Jahre, von Country, Hokum-Blues, Ragtime und Gypsy-Jazz, teils auch von Rockabilly, Gospel und Calypso, läßt die Band den Geist von BOB WILLS, DJANGO REINHARDT und CAB CALLOWAY mit Shuffle und Boogie sowie authentischem Charme aufleben. Die Songs stammen dabei hauptsächlich aus der Feder ihres Frontmanns, der als „Vollzeit-Dandy-Cowboy“ bezeichnet wird; seine Texte sind geprägt von englischem Humor sowie altmodischen Floskeln und erzählen gerne Geschichten von schrägen Vögeln, die den Irrsinn lieben.

Bereits ihr im Jahre 2012 erschienenes Debüt (dem inzwischen drei weitere Alben folgten sowie aktuell eine limitierte Single auf dem coolen deutschen Label Migraine Records) wurde in ihrer Heimat als kleine Sensation gehandelt – und diejenigen unter uns, die POKEY LAFARGE und C.W. STONEKING goutieren sowie alle, die das wirklich großartige erste Konzert der Combo vor zwei Jahren in Stuttgart miterlebt haben, werden sich diesem Urteil ganz sicherlich anschließen!

www.trash-a-go-go.de

16.03.19 21:30
Live: Rob Heron and the Tea Pad Orchestra Rakete

Konzert