NAF – Die Werkstatt: Komponieren für 392 Tasten


Musikwerkstatt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nana Hülsewig und Fender Schrade (NAF) laden Sie ein: zum Arbeiten und auf ein Glas Wein. Verschiedene Ebenen der Kunstarbeit werden so ans Tageslicht befördert. Notwendige Arbeitsschritte für die im Produktionsalltag dann doch die Zeit fehlt – oder meinen Sie, man erfindet über Nacht, wie und wo ein 6 Meter langes Instrument mit 392 Tasten bespielt werden kann?

Die Klangkünstlerin und DJane Ain Bailey kommt nun zu NAF in die Werkstatt. In einer intensiven Woche kurz vor Weihnachten werden sich NAF mit dem Gast aus London die Frage stellen, was und vielleicht auch wie man für 392 Tasten komponieren kann. Wie kann 392 – eigentlich ein Haufen voll Plastik – kulturell und sozial andocken? Das Bestreben, dem Kern der Dinge näherzukommen ist Ausgangspunkt für diese Begegnung.

Dafür dringen NAF weiter in Technologie und in die Wirklichkeit, in der wir leben, ein. Auch menschliche und spirituelle Belange spielen dabei ein Rolle. Zwei Musiker*innen die in ihrer künstlerischen Praxis nicht miteinander vertraut sind, treffen sich, lassen sich aufeinander ein, lernen sich kennen, um gemeinsam in kollektiver Arbeitsweise Kompositionen zu entwickeln. Wieviel künstlerischen Raum können wir miteinander teilen und gemeinsam mit dem Publikum erleben?


Solidarischer Eintritt ab 1 Euro. Mit dem Soliticket wollen wir Menschen für wenig Geld den Eintritt ermöglichen. Zugleich können Menschen mit mehr finanziellen Möglichkeiten zu fairen Arbeitsbedingungen beitragen.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++

NAF – The Workshop: Composing for 392 Keys
Special Guest: Ain Bailey (London)

Nana Hülsewig and Fender Schrade (NAF) invite you to work and enjoy a glass of wine. Different levels of art work are thus brought to light. Necessary work steps for which there is no time in everyday production – or do you think you can invent overnight how and where a 6 meter long instrument with 392 keys can be played?

The sound artist and DJ Ain Bailey is now coming to NAF’s workshop. In an intensive week shortly before Christmas, NAF and the guest from London will ask themselves the question of what and perhaps also how one can compose for 392 keys. How can 392 – actually a heap of plastic – dock culturally and socially? The effort to get closer to the core of things is the starting point for this encounter. In return, NAF delve further into a deeper knowledge of technology and the real world in which we live, but also their human and spiritual concerns. Two musicians* who are not familiar with each other in their artistic practice meet, get to know each other, get to know each other in order to develop compositions together in a collective way. How much artistic space can we share with each other and experience together with the audience?


Entrance fee: solidary admission starting at 1 Euro. With this Soliticket we want to enable people to enter for little money. At the same time, people who are better off can contribute to fair working conditions.


http://naf.space/naf-die-werkstatt/
https://ainbailey.tumblr.com/


Gefördert aus Mitteln des Innovationsfonds Kunst des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und durch die dreijährige Konzeptionsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart.

20.12.19 20:00
NAF – Die Werkstatt: Komponieren für 392 Tasten Atelier

Musikwerkstatt von NAF

MIT
Nana Hülsewig
Fender Schrade
Ain Bailey

LICHT
Hanno Schupp

PRODUKTIONSLEITUNG
Silinee Damsa-Ard