Stress – ein sinnliches Spektakel


Performance von Gruppe CIS

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erleben Sie wie die Performance von Lebens- und Weltordnungen auch in Momenten großer Instabilität weiterläuft. Druckmechanismen und Feedbackloops treiben die Show durch das Setting eines hochfunktionalen Micro-Apartments. Wird der neoliberale Traum des optimierbaren Lebens zerschellen an der unberechenbaren Trägheit organischer Leiber, die sich gegen den Upload in die Cloud sträuben? Ein saftig, chaotischer Versuch.

 


In der ersten Folge des Podcasts REINGEHÖRT von und mit Kunstvermittlerin Sarah Dahme geht es um Erwartungen, Hoffnungen und Befürchtungen. Und Gruppe CIS ist natürlich im Stress…

Der Podcast wurde im RADIO RAMPE übertragen kann hier nachgehört werden.


In Koproduktion mit FREISCHWIMMEN – Plattform für Performance und Theater. FREISCHWIMMEN ist eine Plattform für Performance und Theater von brut Wien, FFT Düsseldorf, Gessnerallee Zürich, HochX München, LOFFT – DAS THEATER Leipzig, Schwankhalle Bremen, Sophiensæle Berlin und Theater Rampe Stuttgart.

Gefördert durch den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart und die Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, mit freundlicher Unterstützung der Berthold Leibinger Stiftung.

 

    

30.10.20 20:00
Stress - ein sinnliches Spektakel Saal

Performance von Gruppe CIS

31.10.20 20:00
Stress - ein sinnliches Spektakel Saal

Performance von Gruppe CIS