THEATRE OF THE LONG NOW – Botanische Erhebung


Performance / Wahrnehmungsexperiment

Das THEATRE OF THE LONG NOW ist das Versprechen, auf einer Brachfläche in Stuttgart eine mindestens 100 Jahre andauernde Vorstellung stattfinden zu lassen. Teil dieser Vorstellung sind Wachstumsprozesse, Bauprozesse, soziale, politische und performative Prozesse. 100 Jahre sind eine ziemlich lange Weile.

Mit botanischer Präzision, Birkenschorle und Überraschungs-gast findet eine BOTANISCHE ERHEBUNG statt. Wir wollen den Darsteller*innen huldigen – den Pflanzen zuerst, denn sie haben es im Vergleich zu den Steinen eilig. Die Botaniker Sebastian Becker und Robert Gliniars lernen jede Pflanze persönlich kennen. Zwei Schildkröten stehen ihnen dabei zur Seite.

Für einen eventuell notwendigen Regenschutz ist gesorgt.

SPIELORT:
Kunstverein Wagenhalle e.V.
Brache bei der Container City
Innerer Nordbahnhof 1
70191 Stuttgart
(Haltestelle Pragfriedhof)


Das THEATRE OF THE LONG NOW ist eine Produktion von Hertel+Ferl und dem Bureau Baubotanik in Zusammenarbeit mit Florian Feisel und in Kooperation mit Kunstverein Wagenhalle e.V. und dem Theater Rampe.

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Stuttgart sowie dem Förderprogramm urbanes Grün des Amts für Stadtplanung und Stadterneuerung der Stadt Stuttgart.

Sa 11.07.
THEATRE OF THE LONG NOW – Botanische Erhebung Kunstverein Wagenhalle - Container City

Performance / Wahrnehmungsexperiment