Volks*theater Rampe


Labor und Open Space

Hanswurst und Harlekin waren die Pop-Figuren auf den Marktplätzen Europas: kraft ihrer Rolle kritisierten sie die herrschenden Machtstrukturen und artikulierten was „das Volk“ dachte. Theater findet heute hinter geschlossenen Türen statt und Begriffe wie „Volk“ scheinen sowieso diskreditiert; trotzdem tasten wir uns ran: Kann Theater seine Marktplatz-Qualität zurückgewinnen und eine heterogene Öffentlichkeit repräsentieren? Wir machen uns auf die Suche nach einem VOLKS*THEATER der Zukunft.

Gemeinsam mit der Regisseurin Nina Gühlstorff/ AKA:NYX lädt das Theater Rampe unterschiedliche Akteur*innen ein auf der Bühne ihre Forderungen an Kunst zu formulieren und es zu ihrem  VOLKS*THEATER zu erklären. Gesehen und gehört werden wollen doch alle Communities – aber welche Art der Darstellung entspricht Ihnen? Vielleicht wird die Bühne zur Rap-Show, zum Schattentanz, zum Burschenschaftstreffen, zur queeren Demo, zum Gospel Chor. Mit diesem wilden Mash-Up der Traditionen werfen wir auch die Frage auf, wo Räume für diese Mischungen sind. Wir fragen uns: Was müssen wir aufgeben? Was ist bewahrenswert? Was bin ich bereit zu opfern? Welche Geschichten sind für alle wichtig?

Das Projekt VOLKS*THEATER RAMPE besteht aus zwei Teilen, Teil eins im Juni 2019 besteht aus einer umfangreichen Recherche-Phase samt einem öffentlichen Büro auf dem Marienplatz. Im Jahr 2020 folgt die Premiere einer Theateraufführung des neuen VOLKS*THEATERS.


VOLKS*THEATER KALENDER

25.6., 20 Uhr // Volks*theater trifft Matriarchale Volksküche: Theorie und Praxis für ein neues Volks*theater. Wir kochen und essen gemeinsam auf der Bühne. Input von: Hanna Noller und Sebastian Klawiter (Stadtlücken) über den öffentlichen Raum und von Samira Messner über Diversität und Öffnung von Institutionen. Ab 19 Uhr beginnt das gemeinsame Schnibbeln und Piroge-Kneten mit der „Matriarchalen Volksküche“ (Surja Ahmed, Sabrina Schray, Marcela Majchrzak).

 

26.6 und 27.6., 20 Uhr // Volks*theater Praxis: Das Herzstück.

Pro Abend tragen 6-8 Gäste aus der Nachbarschaft ihre Ideen, Beispiele für oder Gedanken über ein neues Volks*theater vor: Musik, Performance, Text, Kritik.

Mit: Mehdi Tavoli, Franziska Rettenbacher & Co (Theater am Faden), Kirsten Schulze und Charles Urban (New English American Theatre), Dahab Borke, Magda Agudelo, Carmen Stürmer, Thorsten Puttenat und Martin Zentner, Tatjana Milicevic und Jordan Djarc („Die Perlen“), Philine Pastenaci, die Interventionistische Linke* Stuttgart, Kathrin Wegehaupt (Kulturkabinett), Alex Sowa, Robert Atzlinger, Bureau Baubotanik, Teresa Gomez, Yago Brasil, u.a.

 

28.6., 20 Uhr // offene Denkwerkstatt Volks*theater: Wie geht es weiter?

Hier laden wir alle ein, die dem Volks*theater verbunden bleiben wollen. Gemeinsam mit der Mediatorin Muna Yeniocak entwickeln wir eine Zielvorstellung für ein Volks*theater in der nächsten Spielzeit und lernen Methoden dafür. Offen für alle: für Zuschauer*innen, Interessierte, Beteiligte.

 

29.6., 18-21 Uhr// Volks*theater meets Sommerrampe

Ausstellung, Sommer-Hocketse und Open Mic. Ab 15 Uhr beginnt unser Saison-Abschlussfest mit Konzerten.


Was für ein Theater wollt ihr?
Das Viertel um das Theater Rampe ist vielfältig: Hipster, Handyläden, Kirchen, Moscheen, Second-Hand-Läden, Call-Shops und die Zacke. Wie vielfältig ist das Theater Rampe? Wir suchen Menschen, die mit uns ins Gespräch kommen: Darüber, was Theater alles sein kann und werden soll. Wir fragen uns mit euch zusammen: Was für ein Theater braucht diese Stadt? Wie können Theater zu eurem Treffpunkt werden? Habt ihr Erinnerungen an Theater als Kind? Welches Theater gibt uns das Gefühl von Zuhause? Was für Themen wollt ihr auf der Bühne sehen? Was würdet ihr selbst auf die Bühne bringen?

Kieztheater? Musiktheater? Queeres Theater? Mitmachtheater? Gar kein Theater? Sagt uns was ihr denkt. Macht mit, mischt euch ein!
Gründet mit uns das neue Volks*theater Rampe: Schreibt uns oder kommt vorbei im öffentlichen Büro auf dem Marienplatz: vom 28.5.-7.6. täglich 14-20 Uhr.


Eine Produktion des Theater Rampe in Kooperation mit AKA:NYX

Gefördert im Fonds Entwicklungstreiber der Landeshauptstadt Stuttgart.

28.05.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

29.05.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

30.05.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

31.05.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

01.06.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

03.06.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

04.06.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

05.06.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

06.06.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

07.06.19 14:00
Volks*theater Rampe Marienplatz

Offenes Büro

25.06.19 20:00
Volks*theater Rampe Saal

Labor und Open Space von Nina Gühlstorff

26.06.19 20:00
Volks*theater Rampe Saal

Labor und Open Space von Nina Gühlstorff

27.06.19 20:00
Volks*theater Rampe Saal

Labor und Open Space von Nina Gühlstorff

28.06.19 20:00
Volks*theater Rampe Saal

Labor und Open Space von Nina Gühlstorff

Künstlerische Leitung
Nina Gühlstorff

Dramaturgie
Paula Kohlmann

MITARBEIT
Madina Mohamed

Ausstattung
Moritz Martin