Wounds are forever (Selbstportrait als Nationaldichterin)

„Wounds are forever“ ist eingeladen zu den 47. Mülheimer Theatertagen am 12./13. Mai und zu den Autor*innentheatertagen 2022 im Deutschen Theater Berlin am 08./09. Juni. Aufgrund dieser erfreulichen Nachrichten können die Vorstellungen am Theater Rampe leider nicht stattfinden. Die Reise – oder nein: der Ritt beginnt an einer Straßenecke in Jaffa, Tel-Aviv. Das Jahr: 2014, … Wounds are forever (Selbstportrait als Nationaldichterin) weiterlesen