VORSCHAU: KONGO–DOPPEL


KoNGOland. Foto: Thomas Rustemeyer.

Am Samstag gibt es die beiden Inszenierungen KONGO MÜLLER und KoNGOland an einem Tag bei uns zu sehen. Dazwischen findet ein Gespräch mit den Regisseur*innen Jan-Christoph Gockel und Nina Gühlstorff sowie das Performancefeature TATORT KONGO von Florian Rzepkowski statt.

KONGO–DOPPEL
Sa 21.05. ab 17:00

RESERVIERUNGEN
Mo-Fr 12-18 unter
karten@theaterrampe.de oder
+49 (0)711 620 09 09 – 15