Suche-Formular schließen

„Rust Never Sleeps“ – Altwerden in der Freien Tanz- und Theaterszene

Nächster Termin:

Anlässlich des Theaterfestivals „10 Tage Freischwimmen“ beschäftigt sich die Popkultur-Reihe Montage mit dem Älterwerden in den freien darstellenden Künsten: Wie sieht es mit Generationengerechtigkeit und Ressourcenverteilung von Arbeit, Geld, Räumen und Aufmerksamkeit aus? Gibt es einen Jugendkult in der freien Szene und/oder besetzen die immer gleichen Alten wichtige Stellen und wiederholen bewährte, aber auch allzu bekannte Formen? Wie stehen Nachhaltigkeit und Innovation in Konkurrenz zueinander, warum gibt es so wenig altersübergreifenden Dialog, wie werden Arbeiten dokumentiert, wo archiviert? Und muss wirklich jede Generation erst einmal die gleichen Fehler wie ihre Vorgänger*innen machen, um in der freien Szene anzukommen?

Eingeladen ist Wilma Renfordt vom Projekt „Digitales Archiv der Freien Darstellenden Künste“, in dessen Rahmen eine Online-Plattform entwickelt wird, auf der Akteur*innen der Freien Szene die Geschichte ihrer Arbeit dokumentieren können: Geschichten von Haltungen und Ausdrucksformen, aber auch von Kämpfen um Räume und öffentliche Anerkennung.

Montage
Termine / Tickets

„Rust Never Sleeps“ – Altwerden in der Freien Tanz- und Theaterszene

Fragen zu den Tickets?
Einfach anrufen oder E-Mail schreiben: 0711-620090915 / ed.epmarretaeht@netrak