Suche-Formular schließen

Azade Shahmiri

Azade Shahmiri ist eine Theater- und Performancekünstlerin, die in Teheran und Berlin lebt. Ihre künstlerischen Praktiken und Prozesse bewegen sich zwischen Formen des Theaters, der Performance, des Vortrags und der Videoinstallation, die eng mit persönlichen Erzählungen und Lektüren aus der Vergangenheit durch Dokumente, Materialien und Archive verwoben sind. Azades künstlerische Arbeiten wurden in verschiedenen Theatern und Festivals gezeigt, darunter Kunstenfestivaldesarts, Zürcher Theater Spektakel, Wiener Festwochen, Kaserne Basel, Edinburgh Festival, Kyoto Experiment, Theater de l’Usine, Asian Arts Theater Gwangju und Theater Festival of Kerala. Vor kurzem präsentierte sie ihre Arbeit im Rahmen des Prozesses Ongoing Archive for Endless Performances im EinTanzHaus Mannheim.

Hat mitgewirkt in: