Rakete

Seit Mitte März ist die RAKETE coronabedingt geschlossen. Um das wirtschaftliche Überleben des Kultur- und Schankbetriebs im Coronajahr 2020 zu unterstützen, aber auch für alle, die das Leben mit und in der Rakete vermissen, gibt es das RAKETENRADIO, einer monatlichen, für alle frei empfangbaren Live-Webshow, in der aktuelle und zeitlose Themen verhandelt werden.

Allen, die dazu beitragen wollen, dass die Rakete eine Chance bekommt, irgendwann einmal wieder zurückzukommen, werden auf Steady zusätzlich und exklusiv selbst produzierte Podcasts angeboten. Diese befassen sich mit Pop, Mode und Zeitgeschehen. In der Reihe „Personalgespräch“ kommen die arbeitslosen Mitarbeiter*innen der Rakete zu Wort und unterhalten sich mit dem Programmmacher und Wirt der Bar.

Die hauseigene Bar Rakete war bis März  vor und nach allen Veranstaltungen geöffnet. Betreiber Andreas Vogel bot im Auftrag des Theaters im Atelierraum der Rampe ein popkulturelles Programm an. Neben der wöchentlichen „Montagereihe“ zu Wochenbeginn, die sich mit Pop-Phänomenen aller Art auseinandersetzt, fanden dort Konzerte und Partys abseits des kommerziellen Mainstreams statt. Die MONTAGE läuft weiter im Webradio und findet einmal im Monat live, vor Ort und in Farbe mit physisch anwesenden Menschen im Foyer statt.


Das aktuelle Programm der Montage-Reihe und der Rakete finden Sie hier!